Die „Gründerversammlung“

Am 29. April 1984 um 10.30 Uhr fand in der Gaststätte Lanvers-Gier die Gründungsversammlung statt. (Eine Gründungsversammlung im wörtlichen Sinne war es nicht. Der Verein bestand ja schon seit 1970.

Es war die erste große, öffentliche Versammlung, bei der Interessenten über die Sportmöglichkeiten in der neuen Halle informiert wurden; und diese wurde dann eben „Gründungsversammlung“ genannt.) Um den Bau einer eigenen Sportanlage zu ermöglichen, war es erforderlich geworden, den Verein in das beim Amtsgericht geführte Vereinsregister eintragen zu lassen. Dies war am 29. Juni 1983 geschehen, seit dem heißt der ehemalige Tischtennis-Verein offiziell

Sportverein Hembergen 1970, Emsdetten e.V.

Diesen neu eingetragenen Verein galt es jetzt durch eine „Gründungsversammlung“ mit Leben zu erfüllen

Haupttagungspunkte der „Gründungsversammlung“ waren :

  • 1. Hallenbelegung
  • 2. Beitragsfestsetzung

 

Erwachsene aktiv  60,00 DM
Erwachsene passiv  36,00 DM
Studenten  36,00 DM
Jugendliche von 14-18 Jahre  36,00 DM
Schüler bis 14 Jahre  24,00 DM
Familienbeitrag 150,00 DM

 

  • 3. Vorstandswahlen:
    1. Vors. Hans-Ludwig Bertram
    2. Vors. Josef Teupe
    Schriftführer Bruno Jendraszyk
    Kassierer Alfred Stöppel
  • 4. diverse Themen
    Einteilung der Übungsleiter, Hallenschlüssel, Hallenreinigung, Beitragsfreiheit für Kindergartenkinder, Bankeinzug

Zum Schluss der Versammlung dankte der 1. Vorsitzende allen, die sich bis zu diesem Zeitpunkt an der Errichtung der Sporthalle in Form von Sach- und Geldspenden sowie durch Einbringen der eigenen Arbeitskraft beteiligt hatten. Wie groß die Begeisterung war selbst mit Hand anzulegen, zeigte eindrucksvoll die Anzahl der Helfer an einem Samstagnachmittag: 38 Aktive machten sich auf der Baustelle nützlich. Allen voran Georg Teltenkötter mit seiner „Rentnerband“. So nannte man damals liebevoll die ältesten Helfer. Zu denen gehörten: Willi Abraham, Josef Lehmkuhl, Albert Bosse, Albert Teupe und Paul Determann.

Alle Mitglieder wurden gleichzeitig herzlich zur Einweihungsfeier der Sporthalle vom 11. bis 13. Mai 1984 eingeladen.